aus dem Unterricht

Skateboardkurs

Skateboardfahren ist eine sehr kreative Sportart, die klein und groß ein Gefühl von Freiheit vermitteln kann. Niemand kann einem vorschreiben, welche Tricks man machen muss um ein/e gute/r Skateboarder/in zu sein. Außerdem ist es ein tolles Gefühl, wenn man einen Trick, den man lange geübt hat endlich schafft. Das fördert das Selbstbewusstsein.

Bei unserem Nachmittagsangebot "Skateboarding" lernen die Kinder nicht nur Fahren, Bremsen und Tricks durchzuführen, sondern helfen sich gegenseitig, fördern ihren Gemeinschaftssinn, ihren Gleichgewichtssinn und schulen ihre Motorik insgesamt.

Vielleicht habt ihr jetzt auch Lust, Skateboard fahren zu lernen. Dann merkt euch den Kurs für die nächste Wahl oder schnappt euch direkt ein Brett und legt los.

 

Fasching kann kommen...


Wir haben fleißig für unser Faschingsfest gebastelt und gemalt.

 

 

 

Die ersten Klassen kommen "so richtig ins Rollen"

 

Die Kinder der ersten Klassen lernen nicht nur in den Fächern immer mehr, sondern nun ist auch der Rollbrettführerschein geschafft. Nach freier Erkundung und einer Einheit zum Fahrsicherheitstraining wurden sechs Stationen für den Führerschein absolviert. Alle Kinder haben dies erfolgreich geschafft und dabei richtig gut auf die Einhaltung aller erforderlichen Regeln geachtet. Super! Herzlichen Glückwunsch! Nun kann auch das Rollbrett in den Phasen zu Stundenbeginn genutzt werden - viel Spaß dabei!

Die Klasse 3.0 goes "69. Europäischer Wettbewerb"

Leo und Boris haben einen Erklärtext dazu verfasst.

Wir haben uns getraut, einen Beitrag zum Kreativ-Wettbewerb "Nächster Halt: Nachhaltigkeit" einzureichen. Im Kunst- und Sachunterricht haben wir über Mülltrennung und Müllvermeidung gesprochen. Den Kindern kamen viele Ideen, was aus scheinbar wertlosem Müll gestaltet oder wie dieser weiter genutzt werden kann: Portemonnaies aus Milchtüten, Städte aus leeren Umverpackungen, Roboter.... und ein großer Wobo.
In Gruppen wurden Kopf, Körper, Beine, Arme und Augen gebastelt, jedes Kind hat einen Beitrag geleistet (wichtig war auch die "Planungs-Gruppe").
Nun sind wir gespannt, ob wir mit unserem Beitrag zur Wettbewerbs-Rubrik "Ist das Müll- oder kann das Kunst?" Erfolg haben werden. Stimmungstechnisch war es auf jeden Fall erfolgreich.

 

Schneebasteleien

Die Klasse 1a hat Schneemänner und Schneeengel gebastelt - jetzt warten wir darauf, dass es schneit. 🙂

Besuch des Weihnachtsmärchens

Am 09.12.2021 haben alle Klassen das Stück "Peter Pan" im Altonaer Theater besucht. Die Kinder der Klasse 3.0 haben daraufhin in ihr Ich-Buch geschrieben.

 

Wintervorbereitung der Tiere

Nachdem wir uns in der Klasse 3.0 im Thema „Herbst“ mit dem Wind beschäftigt haben, steht nun eine Gruppenarbeit über Verhaltensweisen der Tiere zur Wintervorbereitung an. Wir erarbeiten Präsentationen zu „Winterstarre“, „Winterschlaf“ und „Winterruhe“.

 

Norden, Osten, Süden und Westen oder "nie ohne Seife waschen"


Im Sachunterricht behandelt die Klasse 3.0 gerade das Thema "Wind".
Heute haben wir passend dazu die Himmelsrichtungen in unserem Klassenraum gesucht.
Wir haben Stabmagneten und sogar einen echten Schiffskompass zu Hilfe genommen.

 

Herbstgedichte

In der Klasse 2.0 sind wunderschöne Akrostichons zum Thema Herbst entstanden. Hier finden Sie ein paar Beispiele.

Das bin ich

Die Klasse 2.0 hat im Sachunterricht "Lapbooks" zum Thema "Das bin ich" hergestellt. Mit viel Motivation und Freude haben die Schülerinnen und Schüler tolle Bücher geschaffen, die sie nach einer Präsentation vor der Klasse stolz mit nach Hause genommen haben. Lapbooks sind Faltbücher, in deren Inneren sich verschiedene Elemente befinden, die zu einer vorgegebenen Thematik erarbeitet werden.

 

 

Schuljahr 2020/2021

Money, money, money...

Die Erstklässler durften einkaufen gehen. Im Mathematikunterricht konnten die Kinder verschiedene Dinge einkaufen, mussten den Einkaufspreis berechnen und das Wechselgeld korrekt zurückgeben. Es wurde begeistert eingekauft, gerechnet und mit Euroscheinen und Euromünzen hantiert. Auch die großen Geldkoffer, die beim Lösen der Aufgaben im Mathebuch helfen, wurden mit großer Freude genutzt.

 

 

Krickel-Krackel-Fantasie

Die Klasse 1.0 hat in Kunst Krickel-Krackel-Werke erstellt. Zunächst haben die Kinder mit geschlossenen Augen Krickel-Krackel auf das Papier gemalt und im Anschluss  mit geöffneten Augen das, was sie in den Bildern gesehen haben, mit Farbe fertig gestellt. Nun ist die Frage, was sehen Sie?

 

 

Frühlingshafte Pop Art

Die Klasse 2.0 hat sich in der Frühlingswerkstatt in Kunst mit der Tulpe beschäftigt. Es sollten vor allem viele Muster eingesetzt werden. Herausgekommen sind herrlich farbenfrohe Werke.

 

 

Klappbilder

Mathe und Kunst mal anders: viele einzelne Klappbilder wurden von den Kindern der Klasse 1.0 ausgeschnitten, aufgeklebt und dann zu großen Kunstwerken zusammengefügt.

 

Glück

In Religion haben sich die Kinder der Klassen 1.0 und 2.0 mit dem Thema Glück beschäftigt. Sie haben auch Bilder zum Thema Glück gemalt und geschrieben, die in einer Galerie des Glücks zusammengestellt worden sind.

 

Kreatives aus dem Homeschooling

 

Ein Kind aus der 1.0 hat das Angebot des Nachmittags für zuhause genutzt und Dinos aus Klopapierrollen gebastelt. Ein weiteres Kind hat ein magisches Traumhaus gebaut. Hier haben alle Bewohner und Besucher magische Kräfte.

 

 

 

Kunstprojekt Rabe

 

 

 

 

 

 

 

Weihnachtsschmuck selbst gemacht

Alle Kinder haben mit selbstgebasteltem Weihnachtsschmuck unseren Weihnachtsbaum zum Strahlen gebracht.

Es war bestimmt die Weihnachtsmaus, die über Nacht gekommen...

Die Klasse 1.0 präsentiert das Gedicht "die Weihnachtsmaus" von James Krüss.

Prima Zugluft durch Stoßlüftung

In der zweiten Klasse werden neue Spielideen getestet.

Start in den Tag

Jeden Morgen beginnen wir mit der Lese-Zeit. Die Klasse 2.0 startet mit dem Gedicht „Lesen, Lesen, Lesen“.

Klassenrat

Einmal pro Woche treffen wir uns im Klassenrat, um aktuelle Themen zu besprechen. Was beschäftigt uns gerade? Gibt es Konflikte, neue Absprachen oder müssen neue Dienste eingeteilt werden?
Zu Beginn zeigt jedes Kind mit dem „Gefühle-Button“, wie es ihm heute geht.

Erstellen digitaler Bilderbücher

In dieser Woche haben wir in kleinen Gruppen eigene Bilderbücher digital erstellt. Hierzu planen und entwerfen die Kinder der Klasse 1 verschiedene Figuren und Hintergründe. Die ersten Schritte sind gemacht, und in den nächsten Wochen werden wir uns um das Design des selbstgestalteten Bilderbuchs kümmern.

Martinstag

Die Corona-Pandemie hat die Welt auf den Kopf gestellt. Dinge wie der Besuch von Oma und Opa oder das Treffen unter Freunden sind auf einmal nicht mehr selbstverständlich. Das gilt auch für das Martinsfest. Vielerorts wird der Martinsumzug abgesagt. Die Klasse 1.0 hat das Martinsfest deshalb zu einem besonderen Fest gemacht und sich an der Aktion „Teile dein Licht“ beteiligt. Die Kinder haben ein Martinslicht gebastelt, welches sie – mit Unterstützung der Eltern – einem besonderen Menschen schenken, um ihm oder ihr eine Freude zu bereiten.

Entscheidung für ein Klettergerüst

Die Kinder der Wolfgang-Borchert-Schule entschieden sich per eindeutigem Mehrheitsvotum für ein Spielgerät für den zukünftigen Schulhof in der Schwenckestraße. Vorab wurden in einer Kinderkonferenz Fragen der Demokratie erörtert. "Was geschieht bei Gleichstand?" war eine der Fragen. Das Los hätte in dem Fall entschieden. Gut, dass die Kinder eine klare Präferenz haben!

Leseboxen

Fleißig wird in der ersten Klasse das Lesen geübt. Die Leseboxen sind dabei äußerst beliebt. Die Kinder legen Bilder aus und sortieren die passenden Wortkarten dazu.

 

Mathematik im Herbst

Passend zur Jahreszeit bearbeiten die Kinder in der 1.0 verschiedenste, mathematische Aufgabenstellungen zum Thema „Herbst“.  Es wird gezählt, gerechnet, gespiegelt und vieles mehr. Alle Ergebnisse sammeln die Kinder in ihren Herbstheften.

 

Bildimpulse

Im Unterricht sind u.a. die kommunikativen Kompetenzen der SchülerInnen wichtig (angemessen kommunizieren, argumentieren, erklären, beschreiben etc.) Deswegen werden im Unterricht die sprachlichen Fähigkeiten mit verschiedenen Methoden gefördert. Bildimpulse sind eine Möglichkeit SchülerInnen zum Sprechen zu animieren (freies, strukturiertes Sprechen) und grammatische Strukturen zu üben und zu festigen. Auf dem Bild kamen die Bildkarten zur Sprachförderung vom Verlag an der Ruhr zum Einsatz.

 

Das Ich-Buch

In dieser Woche haben die Kinder des Jahrgangs 2 fleißig an ihren „Ich-Heften“ gearbeitet und ihre Erlebnisse der letzten Woche verschriftlicht. Im besonderen Fokus stand hier das Schulfest an Halloween.

Basteln für Halloween

 

Wie schön, dass Du geboren bist...

Für Geburtstagskinder in der 1.0 gestalten wir Geburtstagsbücher zu einem Thema, das sich das Geburtstagskind überlegt. Joes Geburtstagsbuch wurde zum Thema Fußball gestaltet. Alle Kinder haben fleißig gemalt, Wörter, Sätze oder ganze Geschichten geschrieben: alles ist erlaubt; jeder so, wie er kann. Happy Birthday, Joe!

Spielerisch lernen

In der Wolfgang-Borchert-Schule werden alle Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer Fähigkeiten gefördert und gefordert. Dies passiert unter anderem auch spielerisch mit den sogenannten Logico- Kästen. Diese Kästen gibt es zu unterschiedlichen Themen (Deutsch, Mathe, Sachunterricht, Englisch etc.) und in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Bereits in der Vorschule kommen diese Kästen zum Einsatz und sind sehr beliebt.

Zahlengeschichte

Heute haben die Kinder der 1.0 das Buch „Die kleine 1“ von Felix Walk kennengelernt. Die kleine 1 glaubt nicht mehr daran, dass sie die einzige Zahl auf der ganzen Welt ist und begibt sich auf eine abenteuerliche Suche nach anderen Zahlen. Alle Zahlen, die sie trifft, sind größer als sie selbst. Aber wenn sich die kleineren Zahlen zusammentun, sind sie auf einmal genauso groß wie die vermeintlich größeren Zahlen. Das Buch ermöglicht einen ersten, spielerischen Zugang zur Zerlegung der Zahlen bis 10.

Ziffern schreiben in der 1. Klasse

Die Kinder in der ersten Klasse üben fleißig das Schreiben der Ziffern. Sehr beliebt ist das Schreiben auf den kleinen, schwarzen Tafeln mit weißen Buntstiften.